Panch Phoron

Fünf-Gewürz-Mischung der bengalischen und indischen Küche: Panch Phoron
Panch Phoron – Gewürzmischung aus Senf, Fenchel, Schwarzkümmel, Bockshornklee und Kreuzkümmel (im Uhrzeigersinn)

Panch Phoron ist eine Gewürzmischung, die in der Küche Bengalens und einiger anderer indischen Regionen tief verwurzelt ist und sich in vielen Gerichten findet. Sie besteht aus fünf Gewürzen, weshalb Sie bei uns oft als Fünf-Gewürze-Mischung angeboten wird, was einigermaßen verwirrend ist, weil es auch noch das chinesische Fünf-Gewürze-Pulver gibt, das nichts mit Panch Phoron zu tun hat.

Der Begriff Gewürzmischung hört sich nach inspiriertem »Gewürzpapst« an, der uns mit seiner Kreativiät beglückt, tatsächlich reden wir in dem Fall eher von einer kanonischen Gewürzkombination, die sich erst beim Kochen vermischt, wie das im Grunde bei fast jedem Kochvorgang der Fall ist.

Sie nehmen zu gleichen Teilen Schwarze Senfkörner, Schwarzkümmel, Fenchelsamen, Kreuzkümmel und Bockshornkleesamen, jeweils in ungemahlenem Zustand. Braten Sie die Gewürze alle zusammen in Öl oder Ghee an und bauen Ihr Gericht auf dieser aromatischen Unterlage auf.

Panch Phoron eignet sich in besonderem Maße für Dals und Gemüsegerichte.